Politischer Wahnsinn – Der Gutmensch

Veröffentlicht: 13/07/2014 in Allgemein
image

MDVsoft

Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.

Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen.

#Comment/facebook_falter

posting by Stimme Beranek

Patriot Network MDVsoft  |  Alles Schall und Rauch (Freeman)

Ungleichkeitsforscher Thomas Piketty: “ Capital in the Twenty-First Century“. Vor zwei Jahren noch zitterten die Nationen vor dramatischer Geldentwertung. Heute droht das glatte Gegenteil: Deflation.
Ein Lehrstück von Irrtum und Betrug.
[ commend:‪#‎StimmeBeranek‬ .PatriotNetwork.blog ]

☞ Patriot Network

image

Die europa Wirtschaft leidet an Vertrauensentzug. Es gab Zeiten, da der Spruch: „Nicht alle glauben an Gott, aber alle glauben an die Bundesbank.“ wohl noch zutraf. Das ist heute nicht mehr so.

Die Bundesbank ist eine Filiale der europäischen Zentralbank und allgemein glaubt der Markt gar nicht an diese Institution der Wirtschaft mehr. Einzig die Marke Mittelstand hat noch einen guten Klang. Aber das Vertrauen wurde durch die Dauerdebatte über Spitzengehälter und Boni und Korruptionsgeschichten großer Konzerne zerstört.

Noch schlimmer ist das Ganze wohl durch die Arbeit im Finanzwesen geworden, dass sich zu einer Art Lotterie entwickelt hat. In den Köpfen der Bürger ist sogar das einst so verehrte System der sozialen Marktwirtschaft keine feste Größe mehr.

postet Stimme Beranek

by MDVsoft Network :

Quelle: facebook

Gesponsort von Microsoft Office

Ursprünglichen Post anzeigen

image

Die europa Wirtschaft leidet an Vertrauensentzug. Es gab Zeiten, da der Spruch: „Nicht alle glauben an Gott, aber alle glauben an die Bundesbank.“ wohl noch zutraf. Das ist heute nicht mehr so.

Die Bundesbank ist eine Filiale der europäischen Zentralbank und allgemein glaubt der Markt gar nicht an diese Institution der Wirtschaft mehr. Einzig die Marke Mittelstand hat noch einen guten Klang. Aber das Vertrauen wurde durch die Dauerdebatte über Spitzengehälter und Boni und Korruptionsgeschichten großer Konzerne zerstört.

Noch schlimmer ist das Ganze wohl durch die Arbeit im Finanzwesen geworden, dass sich zu einer Art Lotterie entwickelt hat. In den Köpfen der Bürger ist sogar das einst so verehrte System der sozialen Marktwirtschaft keine feste Größe mehr.

postet Stimme Beranek

by MDVsoft Network :

Quelle: facebook

Gesponsort von Microsoft Office

Bitcoin short BTC logic (dt.)

Veröffentlicht: 06/03/2014 in Allgemein


Bitcoin: Die neue Währung für das Internet

bitcoin2Die Neue kommt lautlos daher. Ein paar Klicks auf das Smartphone, und das Bier ist bezahlt. 2,50 Euro kostet es im Room77, einer Bar in Berlin-Kreuzberg. Viele junge Menschen aus vielen Ländern zieht es dorthin, mit Vollbärten, Turnschuhen, Wollpullis und immer mit einem Smartphone, griffbereit auf dem Tisch neben dem Bier. 2,50 Euro, das sind an diesem Abend 0,00503621 Bitcoins. Die virtuelle Währung* ist angesagt in Berlin. Jörg Platzer, der Inhaber der Bar, ist überzeugt: Bitcoins werden unsere Art zu bezahlen verändern.

Bitcoins sind Computerdateien. Ausgegeben werden sie vom Bitcoin-Online-Netzwerk. Das ist ein Zusammenschluss aller Nutzer weltweit, die sich eine entsprechende Software auf ihrem Rechner installiert haben und damit Bitcoins nutzen können. Geschickt werden die Bitcoins von diesem Netzwerk an andere Computer. Und zwar als Belohnung, wenn die als erstes mathematische Rechenaufgaben gelöst haben, die auf ein und demselbem Algorithmus basieren und alle zehn Minuten neu gestellt werden. Je mehr Rechner sich beteiligen, desto komplizierter werden die Aufgaben. Denn die Menge der aller Bitcoins ist endlich und das virtuelle Gelddrucken soll nicht zu schnell und einfach gehen.

Im Januar 2009, vor fünf Jahren, kamen die ersten Bitcoins in Umlauf. Sie zu benutzen ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Dabei funktioniert dies wie ein Währungstausch und eine Überweisung: In Wechselstuben, die meisten davon natürlich online, tauscht man Euro gegen Bitcoins und steckt den Betrag in eine Art virtueller Geldbörse. Um zu bezahlen, überweist man dann mithilfe von Apps den Betrag an die Bitcoin-Adresse des Empfängers. Wer will, kann seine Bitcoins in den Wechselstuben später wieder zurück in Euro tauschen.

Anonymität
Bitcoins sind relativ anonym, weil man sich anders als bei einem Bankkonto nirgendwo mit echtem Namen oder echter Adresse registrieren muss. Bisher wird die Digitalwährung vor allem im Internet genutzt. Kleine Webdesigner, Computerspielverkäufer, Programmierer oder Online-Börsen für Kleidung, Musik und Bücher akzeptieren sie, aber auch 9flats, eine bekannte Plattform zur Vermittlung von Privatunterkünften, ist dabei. Sogar eBay-Chef John Donahoe erwägt, Bitcoins anzunehmen. Allerdings wird die Währung auch gern dort verwendet, wo niemand einen Kauf nachverfolgen soll: auf dem Schwarzmarkt. Silk Road, eine Internetplattform für Drogen und Waffen, wurde zwar vom FBI geschlossen, andere Websites aber haben dieses Erbe bereits wieder angetreten.

eToro - invest in bitcoin

Grundsätzlich baut Bitcoin auf der bereits möglichen Anonymität im Internet auf. Für Privatpersonen und Firmen sind Transaktionen ohne weitere Informationen nicht nachvollziehbar. Unter der Voraussetzung, dass weder IP-Adressen noch Bitcoin-Adressen einer Person zugeordnet werden können, bietet Bitcoin einen weitaus besseren Schutz der Privatsphäre als konventionelle Zahlungswege.

Die durch Bitcoin gewährte Anonymität ist jedoch nicht unbegrenzt und bietet von sich aus keine sichere Absicherung gegen polizeiliche und nachrichtendienstliche Ermittlungsmethoden. Zur Abwicklung von Geschäften muss normalerweise einer der Geschäftspartner zumindest teilweise seine Anonymität aufgeben. Alle Transaktionen zwischen zwei Adressen sind öffentlich protokolliert und werden dauerhaft im gesamten Netzwerk gespeichert. Spätere Empfänger von Teilbeträgen können den jeweils letzten Besitzer beispielsweise bei Behörden nennen, welche dann die Kette der Transaktionen verfolgen können.

Daher verhindert Bitcoin nicht unbedingt den Nachweis von illegalen Geschäften. Insbesondere können Ermittlungsbehörden Zugriff auf Internet-Verbindungsdaten, Postsendungen, virtuelle Fingerabdrücke (Browser-Profile) und Kontaktdaten von früheren oder späteren Beteiligten an einer Transaktionskette erhalten und verknüpfen. Wenn an einer Stelle eine Verbindung zu einer Person geschaffen wird, etwa durch eine abgefangene Warensendung oder eine erbrachte Dienstleistung, kann allen Transaktionen zu der zugeordneten Adresse nachgegangen werden. Die Möglichkeiten einer Verfolgung von Transaktionen sind also wesentlich weitreichender als bei Bargeld. Betreiber von Börsen, die den Umtausch von Bitcoin in andere Währungen ermöglichen, sind darüber hinaus meist Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche unterworfen. Darüber hinaus sehen sich beispielsweise die Betreiber von Börsen auch keineswegs verpflichtet, Guthaben freizugeben, die möglicherweise illegal erworben wurden.

Bitcoin ist ein innovatives Zahlungsnetzwerk und eine neue Art von Geld.

Digitale Währung Bitcoins wird immer wertvoller!

Die Menge der virtuellen Währung ist auf 21 Millionen Bitcoins begrenzt. Das gibt der Algorithmus vor, die Rechenformel, nach der sich das ganze Währungssystem richtet. Daher, argumentieren die Erfinder, seien Bitcoins inflationssicher. Derzeit sind bereits rund zwölf Millionen von Computern errechnet worden und damit im virtuellen Umlauf.

bitcoinkurs_171213_1.18207295

Die verbleibenden Bitcoins werden stärker nachgefragt und durch das Gesetz von Angebot und Nachfrage an Wert gewinnen. Wenn also Bitcoins verloren gehen, wird der Wertverlust durch den steigenden Wert der übrigen Bitcoins ausgeglichen. Wenn der Wert einer Bitcoin steigt, sinkt die Anzahl der Bitcoins die nötig sind, um einen Artikel zu kaufen. Dies ist als deflationäres Wirtschaftsmodell bekannt. Falls der Fall eintritt, dass die größte Transaktion weniger als 1 BTC beträgt, muss nur das Komma ein paar stellen nach rechts verschoben werden, und das System funktioniert weiter.

Im September 2011 schätzte ein Teilnehmer der Bitcoin-Community die Anzahl verschiedener innerhalb eines Tages aktiver Bitcoin-Clients auf 60.000. Die Schätzung basierte auf der Auswertung bestimmter Nachrichten im Peerto-Peer-Netzwerk. Bis Oktober 2012 sank die mit dieser Methode ermittelte Zahl auf knapp 20.000.

In den USA, Brasilien und Russland können über den Dienst BitInstant.com Einzahlungen bei 700.000 lokalen Annahmestellen z. B. von Walmart oder MoneyGram getätigt werden. Die Einzahlung wird automatisch über ein online erstelltes Formular zugeordnet und nach Tausch auf eine Bitcoin-Adresse gutgeschrieben.

Es existieren virtuelle Handelsplätze, bei denen Interessenten Kauf- und Verkaufsangebote anmelden können. Die Transaktion findet dabei (ähnlich wie oft bei Internet-Auktionsplattformen) zwischen zwei Privatpersonen statt. Wenn diese im selben Land wohnen, kann das die Zahlungsabwicklung beschleunigen. Einige Anbieter sichern Transaktionen einseitig durch die Hinterlegung der zu verkaufenden Bitcoins ab und geben diese erst frei, wenn der Verkäufer den Zahlungseingang bestätigt.

Weiterhin existieren z. B. mit den Websites localbitcoins.com regional gegliederte Verzeichnisse von Personen, die Bitcoins in ihrem Wohnort zum Tausch gegen Bargeld anbieten, beispielsweise als Betreiber eines Internet-Cafes. Die überwiegende Mehrheit der Bitcoin-Nutzer weltweit befindet sich (Stand Ende 2012) in den USA, Kanada, Westeuropa, Australien und den ostasiatischen Pazifik-Anrainern wie Japan, doch es gibt auch in Ländern wie Malaysia, Südafrika, Saudi-Arabien, Venezuela oder Brasilien schon Tauschmöglichkeiten.

Vorteile der neuen Währung

Der Bitcoin hat viele faszinierende Eigenschaften. Eine der schönsten davon ist, dass ihm Nationalstaatlichkeit und Grenzen nicht nur egal sind, sondern als Begriff in seinem Protokoll überhaupt nicht existieren. Der Bitcoin ist so international wie das Internet. Daher stellen wir hier in lockerer, leider wohl unregelmäßiger Folge, in Gastbeiträgen das Bitcoin-Geschehen aus anderen Ländern vor. Der erste Teil geht um Irland.

Bitcoin bietet jedem Vorteile, der online kostengünstig oder schnell Geld sendet oder empfängt. Wenn Sie mit Bitcoin handeln, benötigen Sie nur jemanden dem Sie vertrauen.

Der Tausch Paypal gegen BTC mit kleineren Händlern ist zwar möglich, jedoch sollte eine gewisse Vertrauensbasis bestehen. Vorsicht daher beim Verkauf von Bitcoins!

Zahlungen können ohne Mitwirkung von Finanzinstituten zwischen den Beteiligten abgewickelt werden, wodurch die Gebühren der etablierten Dienstleister umgangen werden. Die Bestätigung einer Transaktion kostet gegenwärtig (abhängig von der Implementierung der Client-Software) 0,0005 Bitcoins. Wenn sie freiwillig erhöht wird, kann dies den Bestätigungsvorgang durch eine höhere Priorität bei der Berechnung beschleunigen. Die Gebühr wird demjenigen Netzknoten, welcher den Proof of Work erstellt, gutgeschrieben. Das Verfahren soll insbesondere verhindern, dass das Netzwerk gezielt durch sehr viele sehr kleine Transaktionen überlastet wird. Auf lange Sicht sind diese Transaktionsgebühren als Belohnung für den Erhalt des Netzes durch Bereitstellung von Rechenleistung geplant.

Die Bestätigung einer Zahlung dauert ca. 10 Minuten. Allerdings besteht im System nicht sofort Konsens über eine einzelne Bestätigung. Jede weitere Bestätigung, die wieder ca. 10 Minuten dauert, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Zahlung dauerhaft erhalten bleibt. Nach sechs aufeinanderfolgenden Bestätigungen gilt eine Zahlung als verbindlich bestätigt.

Eine weitere Sicherungsstrategie ist, die Wallet-Datei auf einem USB-Stick (oder anderen dauerhaften Medien) getrennt vom PC sicher aufzubewahren. Für eine Gutschrift von Guthaben ist nicht erforderlich, dass die Wallet sich auf einem mit dem Internet verbundenen System befindet, und ohne die darin befindlichen Schlüssel können keine Beträge abgebucht werden.

Probleme der neuen Währung

Mt.-Gox-bitcoin-exchange-reviewEin Problem bei der Einführung von Bitcoin als Währung war die anfängliche Verteilung von Geld. Moderne staatliche und private Währungen sind im Gegensatz zu Bitcoin durch ein Zahlungsversprechen der ausgebenden Stelle gedeckt. Da Bitcoin als neues Zahlungsmittel anfangs kein Vertrauen genoss und der Rücktausch von keiner Stelle garantiert wird, hatten Bitcoins ursprünglich keinen bezifferbaren Wert. Auch eine Nutzbarkeit war aufgrund der fehlenden Angebote von Waren gegen Tausch der Währung zunächst nicht vorhanden. Aus diesem Grund war es anfangs irrational für Marktteilnehmer, die neuen Währungseinheiten zu kaufen.

Zahlungen mit Bitcoin können nicht rückgängig gemacht werden. Dies stellt im Online-Handel für den Verkäufer einen Vorteil dar, da Rückbuchungen von Zahlungen bei betrügerischen Käufen nicht möglich sind.

Einmal falsch überwiesenes Geld kann dadurch aber auch nicht durch eine zentrale Instanz zurücküberwiesen werden. Innerhalb des Bitcoin-Systems ist der Empfänger anonym und kann auch nicht kontaktiert werden. Falls eine Zahlung irrtümlich erfolgt, ist man daher entweder darauf angewiesen, dass der Empfänger seine Identität außerhalb des Bitcoin-Systems preisgegeben hat oder allgemein Wohlwollen beweist und die unerwartete Einzahlung auf sein Konto zurücküberweist. Die versehentliche Eingabe von falschen Adressen aufgrund von Tippfehlern wird durch die Auswertung einer Prüfsumme verhindert.

Aufgrund der Neuartigkeit von Bitcoin und der mit dem Medium geschaffenen Verbindung bisher unvereinbarer Merkmale existieren zahlreiche bisher ungeklärte rechtliche Fragen.

Kontroverse der neuen Währung

Kontroversen um Bitcoin betreffen vor allem drei Aspekte: Zum Ersten wird das Risiko eines Fehlschlags aufgrund einer Abwertung und langfristig mangelnden Vertrauens mit der Folge einer wieder sinkenden Nutzung diskutiert. Zum Zweiten werden mögliche Konsequenzen betrachtet, die sich aus einer dauerhaften Akzeptanz und einer hohen Verbreitung ergäben. Zum Dritten wird das Verhältnis zu bestehenden Normen und ihre langfristige Durchsetzbarkeit diskutiert.

Die Europäische Zentralbank befasste sich u. a. auch mit Bitcoin und dem Vorwurf eines Schneeballsystems in einem Oktober 2012 erschienenen Bericht. und außerdem verspricht das System niemandem hohe Profite. Es gäbe jedoch eine klare Informationsasymmetrie, da das System zwar einerseits sehr komplex zu verstehen sei, es andererseits aber sehr leicht benutzt werden könne, ohne sich zuvor über die Risiken eines Kollapses im Klaren zu sein.

Wenn das Internet mal weg ist, ist mein Geld noch da. Wenn die babyphasischen Bitcoins weg sind, vielleicht nicht mehr. Was nutzt mir da, dass Bitcoins “auch eine neue Technologie” waren?

Qelle:  http://marketingsolution.at/bitcoins/

postet by Patriot Network  http://mdvsoft.ning.com | andreas-beranek.com

image

Ohne Shopping hat der Bitcoin keine Zukunft.

Er ist als Zahlungsmittel konzipiert, und sein Wert gründet auf der Annahme, dass er als solches genutzt wird. Zwar wird durchaus mit Bitcoins bezahlt, und das auch immer häufiger, aber es ist offensichtlich, dass die Verwendung als Zahlungsmittel der Wertentwicklung deutlich hinterherhinkt. Der Grund liegt wohl darin, dass es (noch) bequemer ist, mit Euro anstatt Bitcoins zu bezahlen, und obendrein die meisten Bitcoiner davon überzeugt sind, dass die virtuellen Münzen bald (noch) mehr wert sein werden. Außerdem: Wo kann man denn überhaupt mit Bitcoins bezahlen?
In unserem Einkaufsführer stellen wir Ihnen Möglichkeiten vor, wie Sie Ihre Bitcoins unter die Leute bringen können. Nach dem ersten
 und zweiten
 Teil geht es diesmal vor allem um virtuelle Güter. Zunächst aber einige physische Produkte, die bisher unerwähnt geblieben sind:
Antik
Möbel
La Belle Epoque
 ist ein Antiquitätenhandel aus Mainz. Der Besitzer Antoine Richard hat als einer der ersten deutschen Händler überhaupt den Bitcoin akzeptiert. Allerdings hat bisher nur ein einziger Kunde mit der virtuellen Währung bezahlt. Dabei zeigt derOnline-Katalog
 wundervolle Möbel für einen erlesenen Geschmack.
bestertee
Tee
Wo wir schon beim Geschmack sind: Wir wäre es mit gutem Tee? Bester Tee
 vertreibt genau zwei Sorten: Grün und Schwarz. Dafür aber garantiert frei von allen Pestiziden. Bitcoins nimmt der Shop „nativ“ entgegen, also ohne Zusatzstoffe wie Bitpay oder andere Zahlungsanbieter.
Shirt
T-Shirts
Und noch was fürs Auge: Der Shirtzshop
 hat sich bereits am Bitcoin-Friday beteiligt und 20 Prozent Rabatt auf Bitcoin-Käufe gegeben. Weil es am Bitcoin-Friday so gut lief bietet er jetzt dauerhaft 20 Prozent Vergünstigung an. Der Shop ist einen Blick wert, es gibt viele T-Shirts mit lustigen und ästhetischen Motiven.
persianshoes
Schuhe
Und zuletzt haben wir noch eine besondere Perle: Persische Schuhe
. Besonders ist das deswegen, weil der Iran vom westlichen Zahlungsverkehr so gut wie abgeschnitten ist. Und wurde der Bitcoin nicht für solche Gelegenheiten entwickelt? Schauen Sie doch einmal rein – die Schuhe sind nicht günstig, aber garantiert Handarbeit. Selbstverständlich ist es mit einem gewissen Risiko verbunden, etwas mit Bitcoins im Iran zu bestellen, da man mehr oder weniger blind dem Händler vertrauen muss. Immerhin hat der Besitzer des Shops auf reddit
 von seinen Erfahrungen erzählt: Er hat ein großes Medienecho gefunden, die Regierung ist bislang still – was seiner Meinung nach kein Wunder ist, da die Sanktionen nicht von der Regierung erwünscht sind. Einige andere Geschäfte wollen das Modell von PersianShoes übernehmen. Auch die Lieferung in die USA, Kanada, Großbritannien, Dänemark, Frankreich, Schweiz, Australien und Hongkong sei bisher, trotz mancher Befürchtungen, kein Problem gewesen und nach spätestens drei Wochen erfolgt. Eine Bestellung aus Deutschland hat er bisher nicht erwähnt.Durchs Kabel: virtuelle GüterSchwerelos (c) Angelina Ströbel / pixelio.de

Schwerelos (c) Angelina Ströbel / pixelio.de
Nun aber zu den digitalen Gütern. Schließlich spielt bei diesen die Herkunft keine Rolle, und eine Bitcoin-Transaktion ist einfach schneller als eine Banküberweisung. Dank der verglichen mit PayPal geringen Gebühren eignet sich der Bitcoin daher hervorragend für diese Art von Produkten. Beginnen wir mit der vergnüglichen Seite des Lebens: Spiele und Filme mit einem gewissen, nun, pornographischen Gehalt.Steam-Keys
Sind Sie ein Zocker? Mit Bitcoins können Sie Steam-Keys kaufen und damit so gut wie alle aktuellen Spiele runterladen. Bei der österreichischen Seite bit-keys
 erhalten Sie die keys laut Homepage innerhalb weniger Minuten.In-Game-Payments
BigPoint
 bietet seine Browserspiele dagegen kostenlos an. Bezahlen kann man für Ingame-Items. Mit dem Konzept „free to play pay to win“ fährt die Hamburger Spieleschmiede recht gut. Top-Spiele sind etwa Farmarama, Rising Cities und Battlestar Galactica. Bitcoins hat die Firma akzeptiert, da es die effektivste Methode ist, Kunden aus der ganzen Welt zu bedienen. Sehr nachgefragt ist diese Zahlungsmöglichkeit allerdings noch nicht.(c) Ich und du / pixelio.de

(c) Ich und du / pixelio.deVideos mit unübersehbar sexuellem Inhalt
Und jetzt zu den Pornos, die bekanntlich fast die Hälfte des weltweiten Datenstroms ausmachen. Seit geraumer Zeit wird gemutmaßt, die Porno-Industrie könnte dem Bitcoin ebenso zum Siegeszug verhelfen wie dem Internet. Und ist der Bitcoin als anonyme Währung, mit der man bezahlen kann, ohne sich anzumelden, nicht ideal hierfür? Seit Januar 2014 ist die Pornobranche eingestiegen. Porn.com
sowie Naughty America 
– zwei der größten Anbieter überhaupt – akzeptieren nun Bitcoins.
Kommen wir zum Ernst des Lebens: Zur Arbeit. Es ist beispielsweise nicht im mindesten ein Problem, die Infrastruktur für ein digitales Business mit Bitcoins zu bezahlen.Domains
Die Kölner Secura GmbH
 ist ein von der ICANN akkreditierter Registrator für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, etwa .com, .info, .biz, .museum, sowie fast alle aktiven Länder-Domains. Außerdem nimmt Secura schon Vorbestellungen für die über 1000 neuen Domains wie .koeln, .city., .pay etc. entgegen Beim Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.Cloud-Speicher, VPN
Capsload
 aus Weiden in der Oberpfalz hat eine breite Palette an digitalen Angeboten, die für Webadministratoren nützlich sein können: Minecraft-Server, Domains, Webspace, Virtuelle Private Netzwerke (VPN), TeamSpeak3-Server.
Man muss aber hinzufügen, dass an Cloud-Speicher, VPNs, Webhoster und Domains gegen Bitcoins kein Mangel herrscht. Das Bitcoin-Wiki
 kennt Dutzende von Anbietern. Zu erwähnen wäre hier als herausragenden, aber umstrittenen Dienstleister mit ursprünglich deutschem Hintergrund noch Kim Dotcoms Mega-Cloud
.WordPress
Mit Domains, Hostern, Cloud-Speichern und VPNs sollte es kein Problem sein, eine Webseite aufzubauen. Was noch fehlt, ist ein Content Management System. Zum Beispiel wordpress
. Dieses akzeptiert für den Premium-Zugang seit geraumer Zeit Bitcoins.Tool für Diagramme
Auch das WBStool
, ein international gefragtes Werkzeug zum Erstellen von Organigrammen und anderen Diagrammen akzeptiert nun auch Bitcoins. Grund dürfte sein, dass der Hersteller, das Wiener Project Culture Institute, das Tool in mehr als hundert Länder auf allen Kontinenten exportiert.
Zuletzt habe ich noch einen Shop, der Software-Schlüssel für etwa Windows oder BitDefender verkauft: der Bitcoinshop.tk
. Laut Angaben des Besitzers sind sämtliche Schlüssel legal und ungebraucht. Als Kundenreviews verweist er jedoch lediglich auf die russischen Unterforen von Bitcointalk. Ein Impressum hat die Seite auch nicht. Also lieber vorsichtig sein.
Das Angebot digitaler Güter gegen Bitcoins ist mittlerweile so groß, dass wir im Zweifel nur empfehlen können, google zu fragen, ob es das, was man derzeit sucht, auch gibt.

MDVsoft Network
Blogger Infos via
http://www.andreas-beranek.com

Anmeldung bei Bitcoin:
https://www.bitcoin.de/de/r/p4m36k
mit diesem link kommen Sie zu Ihrer virtuellen Geldbörse

powered by MDVsoft Network

So erstellen Sie einen verschlüsselten Container für Ihre Dateien – in zehn einfachen und schnellen Schritten.

1. Wir empfehlen das kostenlose Programm Truecrypt, das Sie unter anderem hier
 herunterladen können. Bitte achten Sie dabei darauf, dass Sie die für Ihr Betriebssystem passende Version wählen (Windows, Mac, etc.).

2. Wenn Sie Truecrypt installiert und gestartet haben, gehen Sie auf die Schaltfläche „Create Volume“.

3. Beim nächsten Fenster ist die Box „Erstellen Sie einen verschlüsselten Container“ bereits angeklickt, betätigen Sie also einfach die Schaltfläche „next“.

4. Ebenso verfahren Sie beim nächsten Fenster – klicken Sie auch hier einfach auf „next“, um einen Standard-Container zu erstellen.

5. Beim nun folgenden Schritt können Sie den Container mit einem Titel Ihrer Wahl versehen und einen Speicherort dafür auswählen. Klicken Sie auf „Select File“, und geben Sie einen Namen und Speicherort (Schreibtisch, Desktop usw.) ein.

6. Als nächstes legen Sie den Verschlüsselungsstandard fest, lassen Sie „AES“ als Standard stehen, und klicken Sie auf „next“.

7. Nun können Sie die Größe des Containers wählen – er sollte sich an der Größe der Dateien orientieren, die Sie uns zukommen lassen wollen, und etwas größer sein als diese. Klicken Sie dann wieder auf „next“.

8. Nun müssen Sie ein Passwort eingeben. Es sollte nicht unter zehn Zeichen lang sein und möglichst aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen bestehen. Zur Sicherheit müssen Sie es zweimal eingeben, dann geht es weiter mit „next“.

9. Beim Format können Sie die Voreinstellungen („Fat“) übernehmen und klicken einfach wieder auf „next“.

10. Bewegen Sie die Maus fünf Sekunden lang willkürlich über den Bildschirm und klicken Sie dann bitte auf „Format“.
Damit wird der Container erstellt. Diesen Container können Sie nun auf den Truecrypt-Startbildschirm ziehen. Klicken Sie dann die Schaltfläche „Mount“ und geben Sie Ihr neues Passwort ein. Damit öffnen Sie den Container, in den Sie nun Ihre Dateien ziehen können. Wenn Sie danach auf „Dismount“ klicken, sind diese im verschlüsselten Container verwahrt. Diesen können Sie nun auf eine CD-Rom oder DVD brennen oder auf einen USB-Stick ziehen – bevor Sie das Speichermedium (per Post) versenden. Das notwendige Passwort sollten Sie auf einem der anderen angegebenen Wege übermitteln – oder per separater Post.

Ein Infoservice von Patriot Network

Quelle MDVsoft
Autor Andreas Beranek
Info Affiliate Network

Gesponsort: Der Spiegel | Patriot Network

powered by MDVsoft Network

image

Andreas Beranek ©2013

In dieser Hinsicht leben wir mit unserer disfunktionalen Demokratie vor allem einen Idealismus. Und zwar den, der mit der Idee der “égalité” während der französischen Revolution geboren wurde. Das Tragische ist, dass die, die ihn bewusst leben, ihn schmerzhaft durchleben, immer
wieder die Fehler am System sehen und so nicht umhinkommen, diese Mehrheitsdiktatur anzuzweifeln – während die, die sich dieses Idealismus nicht bewusst sind, es einfach nicht merken und vor sich hin leben. Ignorance is bliss.
In dieser Situation kann keiner gewinnen.

Andreas Beranek

powered by MDVsoft Network

image

Stimme Beranek

„Juristen, die Ungerechtigkeiten ausüben, weit Gefährlicher und Schlimmer sind als eine Diebesbande, vor der kann man sich schützen, aber vor Schelmen, die den Mantel der Justiz gebrauchen um ihre üblen Passionen ausführen, vor denen kann sich kein Mensch hüten, die sind ärger als die größten Schurken die in der Welt sind.“

Andreas Beranek

Zitat  —  Veröffentlicht: 04/08/2013 in Unterhaltung
Schlagwörter:, , , ,

Abonniere RSS-Feed

MDVsoft®Lösungen: Online-Matchmaking

Sonntag, 01. April 2012 13:31:51

, , ,          …

Patriot Network – treffsicher, effizient, webtraffic
by MDVsoft Hongkong LDT!

just another mdvsoft.net siteAls Trader bei Alibaba.com ist das Patriot Network -Service eine hervorragende Möglichkeit,
im Internet einen zusätzlichen Marketingkanal zu nutzen, um vor, während und nach
dem Networken Leads zu generieren. Patriot Network, das kostenlose Online-Businesstbörse
ist ein Tool, das passende Anbieter und Nachfrager auf der Grundlage von Profilinformationen
identifiziert und gezielt zusammenführt.

Treffen Sie auf Einkäufer und Entscheider aus Ihren Zielgruppen und bahnen Sie Geschäftskontakte an bei Alibaba.com
Ihre Vorteile:

  • Kostenloses Marketingtool (während der Einführung zu Alibaba.com) zur Kommunikation
    der eigenen Angebotspalette
  • Machen Sie es sich einfach: Mit nur einem Klick Identifizieren Sie registrierte Geschäftspartner,
    die sich gezielt für Ihre Lösungen und Produkte interessieren
  • Informieren Sie sich über potentielle Kunden vor, während und nach dem Networking und
    segmentieren Sie Ihre Zielgruppen.
  • Nehmen Sie bereits Kontakt zu potentiellen Kunden auf. Sprechen Sie relevante Zielgruppen an
    und lassen Sie sich aktiv von Interessenten ansprechen.
  • Nutzen Sie Ihre Gesprächszeiten effizienter: Profitieren Sie vom Informationsaustausch mit
    Ihren Kontakten.
  • Stimmen Sie Ihre Gesprächstermine mit den Geschäftspartnern im Voraus ab
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, bestehende und neue Geschäftskontakte direkt zu pflegen und
    Ihren Internetauftritt noch effizienter zu planen.
  • Nutzen Sie das neue Tool zur Nachbereitung Ihres Messeauftritts und bahnen Sie auch nach
    der Messe Ihre Geschäftskontakte an

Patriot Network wird für Sie Ende März zur Verfügung stehen. Möchten Sie gern informiert werden,
sobald der Patriot Network-Service startet? Dann schicken Sie uns eine kurze E-Mail.
Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der rechten Spalte.

Wie nehmen Sie teil? Wie werden Sie von Nachfragern gefunden?
Der Zugang zur MDVsoft-Plattform erfolgt durch einen Link im OBS (Unter Serviceangebot -> Werbung).
Die von Ihnen dort bereits gepflegten Daten werden, nach Ihrer Zustimmung zur Teilnahme am Matchmaking,
direkt übernommen. Es empfiehlt sich für den Patriot Network-Service eine Kontaktperson anzugeben,
die sich im Berufsalltag auch mit der Kundenakquise für Ihr Unternehmen befasst (z.B. Kundenberatung,
Vertrieb oder Onlinedienst). Alles was Sie nun noch machen müssen, ist Ihr Profil wunschgemäß mit
zusätzlichen Informationen (z.B. Such-Tags) und Suchanfragen anzureichern.
Gehen Sie selbst auf die Suche nach den richtigen Geschäftskontakten!
Suchen Sie über Suchagenten (mit automatischer Benachrichtigungsfunktion) nach Ihren potentiellen Kunden.
Sie erhalten automatisch eine Trefferliste (nur Name und Suchanfrage) mit anschließenden Filteroptionen.
Nehmen Sie Kontakt mit dem gewünschten Nachfrager auf oder werden Sie von diesem kontaktiert.
Nutzen Sie die Möglichkeit sich passende Kontakte für überzeugendes Business-Matching vorschlagen zu lassen.
Jede Kontaktanfrage kann bestätigt, abgelehnt oder blockiert und anschließend verwaltet werden.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Leadgenerierung vor, im MDVsoft®NetworkEurope für Alibaba.com .
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Thema Matchmaking an die Abteilung Besuchermanagement.

Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der rechten Spalte.

SUPPORT:

MDVsoft Network: alibaba@mdvsoft.net

MDVsoft Website: www.mdvsoft.net

MDVsoft Alibaba: http://www.alibaba.com/company/101919088.html

My-Follow.com ist die Gemeinschaft von Webmastern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, mehr Besucher und followers für Ihre Webseite zu erhalten. Durch ein ausgeklügeltes System ist es möglich ohne Kosten, Besucher für die eigene Webseite zu erhaschen.

Das ganze System ist zudem noch so aufgebaut, das es “NICHT“ gegen aktuelle Regeln (AGB) der Systeme Google+, Facebook, Twitter oder YouTube verstößt.

Folgende Möglichkeiten findest du hier:

» Google +1 User zu bekommen
» Twitter follower zu bekommen
» Twitter tweets zu bekommen
» Digg follower zu bekommen
» Facebook Like´s zu bekommen
» Facebook Pinnwand Like´s zu bekommen
» LinkedIn Like´s zu bekommen
» YouTube Views für Deine Videos
» Traffic Booster – Besucher für die Webseite erhalten
» Banner Booster – Webseiten Besucher zu bekommen
» TextLink Booster – Webseiten Besucher zu erhalten
» Blog Blaster
» Suchmaschinen Submit
» Blog News Submit
» Facebook, Twitter, Digg und Shop Fanpage
» Besserer Alexa und Google Rank
» Keyword Seiten Generator für noch mehr Traffic

Das System bestimmst du selbst, wie viele Besucher du auf deiner persönlichen Internetseite bekommst und auch wielange der Besucher auf deiner Webseite verweilt.

Die Vergütung erfolgt durch unser internes Punktesystem, die Vergütung die du für einen Besuch bezahlen möchtest bestimmst du selbst.

Die my-follow.com Gemeinschaft bietet dir aber noch mehr, du kannst neue Webmaster werben und erhältst für jede gültige Anmeldung 50 Punkte vom System gut geschrieben.

Um weitere Punkte zu erhalten kannst auch unsere Werbemittel (Banner, Textlink etc.) in deine Webseite einbinden, jeder gültige Klick wird mit 1 Punkt Vergütet.All das und noch viel mehr steht dir nach einer kurzen und kostenlosen Regestrierung zur Verfügung!
Fazit:
…. um so mehr ihr seid, desto größer wird eure Fangemeinde. Alleine deswegen ist dieses Tool interessant. einerseits treffen sich hier die Networker seinesgleichen die den Großen versuchen paroli zu bieten und anderseits beginnt hier Networking.
Ich bin dabei, und werde genauere Statistiken darüber dokumentieren dazu mehr über Patriot Network zu lesen.
Ein Drachenjahr wie 2012 kann nur mit Gewinn sein. In diesem Sinne ein gutes Gelingen und zeigt her was ihr habt ツ

unser Motto:   „share and like for you and me  my-follow.com

Andreas Beranek
just another mdvsoft.net site